IHRE RENTE

Jetzt einfach die
Rente und Rentenlücke
von überall berechnen!

Mit
Rentenbescheid berechnen!

Ohne
Rentenbescheid berechnen!

3

Schon jetzt entspannt fürs Alter vorsorgen

Mit der gesetzlichen Rente den gewohnten Lebensstandard sichern? Das wird wohl nicht gehen. Nach dem aktuellen Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung wird das Rentenniveau bis 2033 schon auf bis zu 44,5 % sinken. Das heißt für Sie, mit einem monatlichen Bruttoeinkommen von 3.500 € verbleiben nur noch 44,5 % der Bruttorente, was ungefähr 1.500 € sind.

Doch die Rente erhöhen und für sich und seine Familie vorsorgen, kann jeder ganz einfach. Und das am besten schon jetzt. Ob staatlich gefördert oder privat gespart, hängt von der eigenen Lebensplanung ab. Finden Sie heraus welche die richtige Vorsorge für Sie ist.

Sicherheit für die Wahl der richtigen Vorsorge?

Sie sind sich nicht sicher welche Finanzprodukte die richtigen für Sie sind? Stellen Sie Ihre Fragen einfach direkt im Chat einem unserer Finanzexperten.

Drei Schritte zur richtigen Altersvorsorge

i

Schritt 1: Ihre Ausgaben ermitteln

Wir empfehlen als erstes die eigenen Ausgaben zu berechnen. Hiermit können Sie dann abschätzen ob die eigene Rente im Alter reicht und wie viel möglicherweise noch fehlt. Die meisten Experten empfehlen, so Pi mal Daumen 80 % des heutigen Bruttoeinkommens auch als Bruttorente zu erhalten.

Ihre Ausgaben berechnen!
Ihre Rente berechnen!

Schritt 2: Ihre Rente ermitteln

Der nächste Schritt wäre, die eigene Rente zu berechnen. Und zu überprüfen, ob die Rente mindestens den Ausgaben entspricht. Die durchschnittliche Höhe der gesetzlichen Rente, die Frauen für ihre eigenen Rentenversicherungsbeiträge 2019 erhielten, liegt bei 761 Euro, die für Männer bei 1.147 Euro.

Schritt 3: Ihre Rentenlücke schließen

Für die allermeisten unter uns wird die gesetzliche Rente alleine nicht ausreichen. Es bleibt nichts anderes übrig, als selbst vorzusorgen. Aber welche Vorsorge ist die richtige für Sie?

Schon jetzt entspannt für die Rente vorsorgen!

Keine Angst vor der
Rente!

Nehmen Sie Ihre Finanzen
einfach selbst in die Hand, wie
schon 532 Sparer vor Ihnen.

Die richtige Vorsorge zu finden ist nicht immer einfach. Deshalb
unterstützen wir Sie kostenlos und individuell geplant.

Ihre Ausgaben berechnen

Der erste Schritt zur Altersvorsorge sollte immer sein, zunächst die eigenen Ausgaben im Alter zu kennen. Hiermit können Sie dann abschätzen ob die eigene Rente im Alter reicht und wie viel möglicherweise noch fehlt. Um den selben Lebensstandard auch in der Rente zu behalten, wird von den meisten Experten empfohlen, so Pi mal Daumen 80 % des heutigen Bruttoeinkommens auch als Bruttorente zu erhalten.

Zur Berechnung der Ausgaben ist es sinnvoll eine Tabelle aufzustellen, entweder per Hand oder direkt ganz einfach mit unserem Rechner. Denken Sie daran, dass Ihre Ausgabengewohnheiten im Ruhestand anders sein können als jetzt. Sie werden nicht unbedingt mehr oder weniger ausgeben, aber Sie werden es für andere Dinge brauchen als jetzt.

So brauchen Sie zum Beispiel kein zweites Auto mehr, weil Sie mit Ihrem Partner zusammen in Rente gehen und eins reicht. Auf der anderen Seite wollen Sie vielleicht endlich Ihre Reiseträume verwirklichen, weil Sie mehr Zeit haben. Vielleicht geben Sie auch mehr Geld für Dienstleistungen aus, zum Beispiel für eine Putzfrau. Und vielleicht steigen Ihre Ausgaben für Schönheitspflege oder die Kosten für Gesundheitsvorsorge, Zahnersatz oder Brillen.

Stellen Sie deshalb einen Plan auf. Wir haben Ihnen ein Beispiel mitgebracht.

Kostenart Kostenhöhe
Wohnen (Nebenkosten, Internet, …) 900 €
Versorgungseinkäufe (Lebensmittel, …) 300 €
Versicherungen 180 €
Lebensqualitätseinkäufe (Kleidung, Hobby, …) 110 €
Kosmetik (Friseur, Kosmetiker, …) 60 €
Fortbewegung (Auto, ÖPNV, Taxi, …) 350 €
Urlaubsplanung 150 €
Rücklagen 200 €
Summe der monatlichen Ausgaben 2.250 €

Dies ist ein einfaches Beispiel über die durchschnittlichen Ausgaben für ein 1-Personen-Haushalt. Verglichen mit der durchschnittlichen Rente von ca. 982 € reicht es hinten und vorne nicht.

Die richtige Altersvorsorge?

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Wir beraten Sie gerne. Das alles natürlich kostenlos und unverbindlich.

Ihre Rente berechnen

Der nächste Schritt sollte sein, die eigene Rente zu berechnen. Hierfür haben wir zwei Rechner für Sie zusammen gestellt mit denen Sie einmal die Rente mit Ihrem Rentenbescheid und auch einmal ohne Rentenbescheid (also ganz spontan) berechnen können.

Die Rente mit Rentenbescheid berechnen

Die Berechnung Ihrer Rente mit dem Rentenbescheid erfolgt mittels einer deutlich umfangreicheren Analyse als ohne Rentenbescheid. Hierbei ist es wichtig, dass Sie Ihren Rentenbescheid zur Hand haben, wenn Sie die gefragten Angaben eintragen. Nach Abschluss der Eingabe erhalten Sie eine umfangreiche Analyse ihrer Rentenlücke. Damit können Sie noch exakter Ihre Rente berechnen.

Wir werden Sie anhand eines Muster-Rentenbescheids durch die Fragen führen. So wissen Sie jederzeit, an welchem Punkt Sie die zur Berechnung notwendigen Informationen finden können und müssen beim Rente berechnen nicht nach zusätzlichen Unterlagen suchen.

Rentenbescheid - Muster

Die Rente ohne Rentenbescheid berechnen

Auch ohne Rentenbescheid lässt sich die zukünftige Rente ganz einfach am Smartphone oder Computer berechnen. Es handelt sich dann um eine Annäherung, die tatsächliche Rente kann also etwas höher oder niedriger ausfallen. Mit unserem Rentenrechner erzielen Sie aber auch auf diesem Weg eine effiziente Hochrechnung der Rente im Alter.

Ohne Rentenbescheid benötigen Sie folgende Daten, um die zukünftige Rente zu berechnen:

  • Alter
  • Bundesland
  • Beginn des Erwerbslebens
  • Jährliches Bruttogehalt
  • Wunsch-Rentenbeginn
  • Wunsch-Rente

Für wen lohnt sich die private Vorsorge?

Die private Vorsorge lohnt sich natürlich für jeden. Wichtig ist natürlich sich an den eigenen finanziellen Möglichkeiten zu orientieren. Man sollte nicht zwanghaft sein gesamtes freies Geld in die Rentenvorsorge stecken. Wichtiger ist eher, die richtige Vorsorge für seine eigene Lebenssituation zu finden. So kann selbst eine Rentenversicherung oder ein Sparplan den Verlust im Rentenalter aus dem bisherigen Arbeitseinkommen teilweise bis sogar komplett ausgleichen.

Warum wird die Rente immer geringer?

Um die eigene Rente zu erhöhen, ist es zunächst wichtig, zu verstehen warum die gesetzliche Rente immer geringer wird. Und die Gründe dafür sind vielfältig.

Der ausschlaggebendste Grund ist aber der demografische Wandel. Die Deutschen werden immer weniger und gleichzeitig immer älter. Die Zahl der jungen Menschen schrumpft und die Generation der alten Menschen steigt.

Auch fangen die jungen Menschen immer später an zu Arbeiten, sei es durch Studium oder Ausbildung. Gleichzeitig wächst der Niedriglohnsektor und die Mieten werden auch immer höher.

Damit bleibt der Regierung nichts anderes als das Rentenniveau anzupassen. Das Rentenniveau beschreibt die Relation zwischen dem Einkommen und der Rente bei 45 Beitragsjahren. Das ganze hat zur Folge das die Lücke zwischen Einkommen und Rente, auch als Rentenlücke bezeichnet, immer größer wird.

Das Rentenniveau wird immer geringer und die Rentenlücke immer größer.
Das 3-Schichtenmodell der Altersvorsorge.

1. Schicht: Basisversorgung

Der Grundpfeiler für die Vorsorge im Alter. Enthält Produkte die auf kollektive Umlagen basieren.

Gesetzliche Rente
Teil des deutschen Sozialversicherungssystems das der Altersvorsorge dient. Alle Angestellten erhalten diese.

Rürup-Rente
Steuerlich begünstigte Form der privaten Altersvorsorge. Eingeführt um Selbstständigen eine Alternative zur gesetzlichen Rente zu bieten.

2. Schicht: Zusatzversorgung

Kapitalgedeckte Zusatzversorgung, in der der Sparer ein individuelles Kapital mit Steuervorteilen für die Rente bildet.

Betriebliche Altersvorsorge
Eine finanzielle Leistung die ein Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zur Altersversorgung zusagt. Dabei schließt dieser einen Vertrag mit z.B. einer Pensionskasse ab und zahlt für den Mitarbeiter ein.

Riester-Rente
Die Riester-Rente ist eine durch staatliche Zulagen und durch Sonderausgabenabzug geförderte, grundsätzlich privat finanzierte Rente in Deutschland. Der Sparer zahlt monatlich in diese Rente ein und erhält Zulagen.

3. Schicht: Kapitalanlage und Privatvorsorge

Hierzu zählen private Kapitalanlageprodukte, wie die private Rentenversicherung, Fondssparpläne oder Immobilien.

Rentenversicherung
Privat finanzierte individuell abgestimmte Rentenversicherungen oder auch Lebensversicherungen.

Fonds
Ein Investmentfonds sammelt das Geld von Anlegern. Dieses Kapital wird dann vom Fondsmanager an den Finanzmärkten für die Anleger investiert. Der große Vorteil eines Fonds besteht in der Risikostreuung.

Immobilien
Die Altersvorsorge durch ein Eigenheim abrunden um sich die Miete zu ersparen oder für konstante Einnahmen selbst vermieten.

Wie kann ich die Rentenlücke füllen und meine Rente erhöhen?

Durch die immer geringer werdende Rente, sollten Sie so früh wie möglich für sich selbst vorsorgen. Welche Vorsorge aber nun die beste ist, hängt stark von Ihrer finanziellen Situation und Lebensplanung ab. Dabei ist wichtig, dass Sie in Ruhe abwägen was Sie genau wollen. Denn die Entscheidung wirkt in der Regel viele Jahre nach und ist der Grundstein für Ihre Finanzlage im Alter.

Eine empfehlenswerte, wie auch bewährte, Strategie für die Altersvorsorge ist nach dem 3-Schichten-Modell vorzugehen. Hierbei wählen Sie aus jeder dieser drei Schichten eine Vorsorgeoption aus. Jede Schicht bringt dabei Ihre eigenen Vorteile mit sich. Für die allermeisten ist die erste Schicht aber schon mit der gesetzlichen Rente erfüllt. Für die Vorsorge Wahl in den anderen Schichten sollte Sie folgendes beachten:

  • Wie sicher sind die eingezahlten Beiträge?
  • Wie flexibel kommen Sie an Ihr Geld heran?
  • Wie gut wird Ihr Geld verzinst?
  • Können Sie von staatlicher Förderung oder Steuervorteilen profitieren?

Ihr persönlicher Rentenvergleich

Die richtige Vorsorge zu finden, ist nicht immer einfach. Aber Sie sind nicht allein. Ihnen steht unser Team aus unabhängigen Finanzexperten und -beratern zur Seite, unterstützt durch Programmierer aus der Finanzbranche, um Ihnen mit unseren Rechnern die Tages- und Gesetzes aktuellsten Ergebnisse bereitzustellen.

Lassen Sie sich Ihren individuellen Vorsorge-Vergleich direkt zusammen stellen. Durch unsere Unabhängigkeit gehören wir keiner Versicherungsgesellschaft oder Bank an und sind somit nicht an deren Produkte gebunden. Und genau deshalb finden wir für Sie die beste Strategie. Wir vergleichen für Sie über 150+ Anbieter und deren Produkte.

Das Beste für Sie, das alles ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Was haben Sie zu verlieren, außer ein paar Minuten Ihrer Zeit, um einen großen Schritt in Richtung Rente zu gehen?

Fühlen Sie sich frei, uns direkt anzuschreiben. Vereinbaren Sie einen Termin oder stellen Sie einfach Ihre Fragen.

Einige der Anbieter die wir für Sie vergleichen.

Aufgrund meiner Selbstständigkeit spielt die private Altersvorsorge für mich eine besondere Rolle. Und die konnte in allen Bereichen von den Kollegen abgedeckt werden. Meine Anlagen konnten optimiert werden. Das alles war transparent, unabhängig und auch in der Terminvergabe flexibel.

Bernd M.

Ich habe zum ersten Mal Finanzdienstleistungen in Anspruch genommen und war von der ausführlichen Beratung bei der Finanzplanung überrascht. Was ich als angenehm empfand, war die umfassende Beratung, die Pünktlichkeit, die Zuverlässigkeit und auch die Pflege des Portfolios.

Anna-Lena K.

Eine gute Finanzdienstleistung für mich als Finanzlaie! Ich kann jeden Menschen empfehlen hier einen Termin auszumachen, um sich bei dem Thema Altersvorsorge beraten zu lassen, gerade auch in sehr jungen Jahren. Je früher, desto besser.

Valeria G.

Der Junge hatte es echt drauf mir die Finanzen einfach zu erklären. Ich bin wirklich von 0 Ahnung zu 100 Prozent Sicherheit in wenigen Wochen gekommen. Meine Frau und ich fühlen uns durch die tolle Beratung bestens aufgestellt und für die Zukunft abgesichert.

Jens I.

Jetzt Ihren Rentenvergleich anfordern

Einfach Ihre Rentenlücke schließen. Fordern Sie jetzt einen Rückruf für Ihren kostenlosen und individuellen Rentenvergleich an, um Ihre Rente und Finanzen optimal zu planen.

Da uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig ist, verweisen wir hier auf unsere Datenschutzbestimmungen. Für die natürlich kostenlose Beratung durch einen unserer staatlich geprüften Finanzexperten gelten unsere AGB.