Loading...
RenteneintrittRentenhöheRentenpunkteRentenwunsch

Renteneintritt

Mit diesem Rechner wird Ihre monatliche gesetzliche Bruttorente wie auch Rentenlücke zur Wunschrente anhand des Rentenbescheids berechnet.

Auf Seite 3 Ihres Rentenbescheid finden Sie Ihr Renteneintrittsdatum.
Geben Sie bitte hier das Datum ein, mit dem Sie in die Rente eintreten werden. Sie finden das Datum in Ihrem Rentenbescheid (im Bild rot markiert).

Rentenhöhe

Auf Seite 3 Ihres Rentenbescheid finden Sie Ihr Renteneintrittsdatum.
Geben Sie bitte hier die Höhe der Rente bei Erwerbsminderung an. Sie finden die Höhe in Ihrem Rentenbescheid (im Bild rot markiert).
Geben Sie bitte hier die Höhe der aktuell erreichten Rente an. Sie finden die Höhe in Ihrem Rentenbescheid (im Bild rot markiert).
Geben Sie bitte hier die Höhe der angepassten Rente an. Sie finden die Höhe in Ihrem Rentenbescheid (im Bild rot markiert).

Rentenpunkte

Auf Seite 4 Ihres Rentenbescheid finden Sie Ihr Renteneintrittsdatum.
Geben Sie bitte hier die gesammelten Entgeltpunkte an. Sie finden die Höhe in Ihrem Rentenbescheid (im Bild rot markiert).

Rentenwunsch

Mit Ihren vorherigen Angaben wurde Ihre bis jetzt erreichte Rente erfasst. Auf Basis der folgenden Angaben wird Ihre noch zu erreichende Rente ermittelt. Hierzu müssen Sie einige Angaben zu Ihrem Erwerbsleben tätigen.

Geben Sie bitte hier Ihr Alter ein.
Geben Sie bitte hier das Alter ein, mit dem Sie in Ihr Berufsleben eingestiegen sind.
Bitte geben Sie hier Ihr Bundesland an. Abhängig hiervon, wird der Wert pro Entgeltpunkt bestimmt.
Geben Sie bitte hier die Höhe Ihres Jahresbruttoeinkommen ein.
Geben Sie bitte hier Ihre gewünschte monatliche Bruttorente für den Ruhestand ein.
Geben Sie hier Ihr Wunsch-Renten-Eintrittsalter an. Mit jedem fehlenden Jahr, werden Abschläge fällig.

Ihr Rentenergebnis

Mit Ihren Angaben konnte die monatliche Bruttorente, wie auch die Rentenlücke für Sie ermittelt werden. Unten finden Sie eine detaillierte Tabelle über Ihr Erwerbsleben wie auch Ihre Rente. Bitte beachten Sie, dass diese Berechnungen nur als Planungsuntersützung dienen sollen und von Ihrer realen Rente abweichen können.

Erwerbsleben
Berufseinstieg
Arbeitsjahre0
Jahresbruttoeinkommen0 €
Monatsbruttoeinkommen0 €

Rente
Renteneintritt0
Gesammelte Entgeltpunkte0
Monatliche Wunschrente0 €
Monatliche Bruttorente0 €
Lücke zur Wunschrente0 €

Rentenlücke
Wunsch Renten Volumen0 €
Gesetzliches Renten Volumen0 €
Zu füllende Rentenlücke0 €

So funktioniert der Rentenrechner

Die Rentenberechnung ist nicht immer ganz so einfach, da diese den kompletten Lebenslauf miteinbezieht. Wir zeigen Ihnen wie unser Rechner Ihre Rente berechnet und wie Sie diese auch per Hand errechnen können.

Generell ist die Rente eine beitragsbezogene Leistung. Das heißt, wer länger und höhere Beiträge in die Rentenkasse einzahlt, erhält auch später eine höhere Rente. Die ausgezahlte Rente ist dabei nicht fix. Sie hängt von verschiedenen Faktoren, wie der wirtschaftlichen Entwicklung und dem demographischen Wandel ab.

Die Rentenformel:

Monatliche Rentenhöhe
=
Entgeltpunkte
x
Zugangsfaktor
x
Aktueller Rentenwert
x
Rentenfaktor

Entgeltpunkte

Dies ist der wichtigste Wert. Jahr für Jahr wird Ihr Verdienst mit dem Durchschnittsverdienst aller Versicherten verglichen. Entspricht er genau dem Durchschnittsverdienst des jeweiligen Jahres, ist er 1 Entgeltpunkt wert. Haben Sie z.B. das doppelte verdient, erhalten Sie 2 Entgeltpunkte. Das Maximum an möglichen Entgeltpunkten pro Jahr liegt aktuell bei 2,04. Der durchschnittliche Verdienst in Deutschland beträgt aktuell 41.541 Euro.

Zugangsfaktor

Das bedeutet, dass die Zu- und Abschläge bei der Berechnung Ihrer Rente berücksichtigt werden. Abzüge erhalten Sie, wenn Sie vorzeitig in Rente gehen. Aber frühstens mit 63 Jahren. Zuschläge, wenn Sie z. B. nach Erreichen des Rentenalters zunächst auf Ihre Rente verzichten. Wenn Sie keine Zu- oder Abschläge haben, beträgt dieser Wert 1,0.

Aktueller Rentenwert

Das ist der Gegenwert, der einem Entgeltpunkt entspricht. Dieser wird immer wieder der wirtschaftlichen Situation angepasst. Aktuell beträgt er 34,19 Euro für Westdeutschland und 33,47 Euro für Ostdeutschland.

Rentenfaktor

Der Rentenfaktor richtet sich nach der Art Ihrer Rente:

  • Altersrenten, Renten wegen voller Erwerbsminderung und Erziehungsrenten haben den Wert 1,0
  • Renten wegen teilweiser Erwerbsminderung 0,5
  • Vollwaisenrenten 0,2
  • Halbwaisenrenten 0,1
  • Bei Witwenrenten ist der Faktor 0,55 oder 0,6

Fazit

Die persönliche Rente hängt von einigen Faktoren ab. Mit 982 Euro [Zeit.de] im Monat im Schnitt, ist diese aber sehr gering. Die persönliche harte Arbeit verdient mehr Anerkennung. Und genau deshalb sollten Sie zusätzlich privat vorsorgen. Sie wissen nicht genau wie? Dann helfen wir Ihnen gerne.